you shouldn't be lonely, sister
Grey's Anatomy/Reallife
#1
you shouldn't be lonely, sister
Just give me a phone call, sister

And I'll cry with you
Blut ist immer dicker als Wasser. Wenn zwei Mädchen ihre Eltern in einem jungen Alter verlieren, schweißt dies die Familie noch mehr zusammen. Sie sind die besten Freunde, achten auf sich und gehen durch dick und dünn. Auch wenn es hart wird, sind sie füreinander da ...





Vorname: Frei wählbar
Nachname: Scott
35 JAHRE » ANWÄLTIN » FC: JENNY COOPER?
GESUCHTE
Mit 15 Jahren hast du deine Eltern verloren. Es war ein harter Schicksalsschlag als die Polizisten vor der Tür standen und die schlimmsten Worte hervor brachten. Mit einem Schlag machten sie damit dich und deine kleine Schwester zu Waisenkindern. Auch wenn es nicht erlaubt war, fingst du an mit 15 Jahren für euch zu sorgen. Neben der Schule arbeitest du, damit ihr irgendwie davon leben konntet. Aber aus der Ferne unterstützte dich auch eine Tante mit Geld und wenn es Termine mit dem Jugendamt gab.
Nach der Highschool hast du es auch geschafft zu studieren und Anwältin zu werden. Deine Schwester und du lebten noch lange zusammen, bis sie nach Seattle zog um ihre zweite Facharztausbildung zu absolvieren. Die Trennung war schwer und schmerzhaft. Deswegen hast du auch beschlossen sie zu überraschen und hast deinen alten Job gekündigt. In Seattle fandest du schnell einen neuen und zogst dorthin, um weiterhin deiner Schwester dein Beschützer zu sein - vielleicht tat es auch ganz gut, einen Neuanfang zu starten.





Rose Scott
30 JAHRE » ANFÄNGERIN (CHIRURGIE) » FC: ALEXANDRA BRECKENDRIDGE
SUCHENDE
Ich hingegen war erst 10 Jahre alt als unsere Eltern starben. Mir war erst später klar, wie viel du auf dich genommen hast um für uns zu sorgen. Aber bis heute bin ich dir unendlich dankbar. Auch wenn mir vor allem als Teenager dein Beschützerinstinkt genervt hatte. Nur durch dich bin ich die, die ich heute bin. Eine liebevolle, sanftmütige und geduldige Ärztin. Nachdem ich studiert hatte, habe ich bei uns in L.A. eine Facharztausbildung als Gynäkologin gemacht und erfolgreich abgeschlossen. Als ich diese aber fertig hatte, führte es mich durch mein Idol Addison Montgomery nach Seattle. Auch für mich war es furchtbar mich von dir zu trennen, aber es war die richtige Entscheidung.



schlusswort
Vielen Dank, dass du bis hier hin gelesen hast!
Grundlegende Dinge sind vollkommen frei zu gestalten, außer die Dinge, die ich durch Rose' Timeline festgelegt hatte. Jenny ist nur ein Vorschlag, allerdings behalte ich ein kleines Vetorecht dazu. Den Charakter ihrer Schwester kannst du frei gestalten! Nur der Beschützerinstinkt ist mir sehr wichtig, da dieser sie auch dazu bringt, Rose nach Seattle zu folgen!
Zu mir: Ich bin Jacky, bin die Gründerin des Forums und werde es deswegen auch nicht so schnell verlassen (:
Ich bin ein mittelschneller Poster, der mind. 1,500 Zeichen schreibt. Aufwärts ist immer alles möglich, je nach PP, Szene oder Muse. Ich schreibe allerdings ein paar Zeichen lieber weniger als mich 5x mal zu wiederholen.
Jetzt würde ich mich freuen, wenn wir brainstormen und du ein Teil des Forums wirst.


0
Merken
Merken
Benutzerdefinierter Titel
Zur besseren Übersicht kannst du dem Post einen benutzerdefinierten Titel geben.
Ordner
Neue Ordner für deine Favoriten kannst du im UserCP erstellen.
  Zitieren