King of shadows, King of shades
Neuer Anführer der Silver Snakes, einstiger bester Freund, 34 - 35
#1

Trigger: Tod

King of shadows
King of shades
Gesuchte Person
Willem Geelen
35 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Silver Snakes [Anführer]
Tom Hiddleston?
Jahrelang warst du die rechte Hand von Bas Riedijk, dem letzten Anführer der Silver Snakes, gewesen. Du warst nicht nur einer von seinen beiden engsten und besten Freunden gewesen, sondern auch sein Vertrauter. Vielleicht war Bas sogar der einzige gewesen, welcher mehr in dir gesehen hatte als einen gescheiterten Mann, welcher in seinem Leben viel zu viel verloren hatte. Deine Familie und sogar deine erste große Liebe. Sie war eine Grisha gewesen, welche von Drüskelle entführt worden war. Du hattest nichts tun können, um ihr zu helfen. Die Schuld, welche du dir an ihrem Schicksal gibst, scheint dich auch heute noch zu verfolgen. Von diesem Zeitpunkt an hatte es für dich nur noch einen Lebenssinn gegeben: deine beiden besten Freunde Bas und Kelsier. Und euren gemeinsamen Plan: die Silver Snakes. Du hattest Bas dabei geholfen, die Silver Snakes bis nach ganz oben zu bringen. Sie bis an die Spitze zu führen. Er war der König der kriminellen Unterwelt von Ketterdam – du warst seine rechte Hand, sein Berater, oftmals auch sein Henker. Doch vor einigen Monaten ging die Krone an dich. Du hattest deinen besten Freund hintergangen und betrogen. Nicht, weil dich die Machtgier dazu getrieben hatte – obgleich du tief in deinem Inneren vielleicht doch einen gewissen Machthunger verspürt hast – sondern weil du kaum eine andere Wahl gehabt hattest. Die Snakes hatten einen großen Coup geplant: sie wollten Coen van Beek in seinem eigenen Haus bestehlen. Jener ist nicht nur einer der reichsten Männer Kerchs, sondern ein wichtiges Mitglied im Merchant Council. Doch der Coup schlug fehl. In der Nacht des Einbruchs wären die Schlangen beinahe erwischt worden. Wenn van Beek die Schlangen in seinen Fängen gehabt hätte, hätte es das Ende bedeuten können. Und es wäre die Schuld des alten Anführers gewesen, denn er war offenbar zu unvorsichtig gewesen. Vielleicht war er nicht mehr dafür geeignet, euer Anführer zu sein. Vielleicht war es an der Zeit für einen Machtwechsel. Es gelang dir rasch, unter den Schlangen Unterstützer zu finden – viele zweifelten an dem alten Anführer. So hast du ihn vom Thron gestürzt. Der Blick in seinen Augen, als er realisierte, dass du ihm in den Rücken gefallen bist, wirst du wohl niemals vergessen. Doch es musste sein. Nun führst du die Schlangen an – und bereits jetzt ist klar, dass dein Führungsstil anders ist. Doch eines ist sicher: du wirst dafür sorgen, dass die Schlangen an der Spitze bleiben. Und nichts kann dich davon abhalten.

Suchende Person
Einst warst du der Anführer der Silver Snakes. Du hattest die Bande vor rund fünfzehn Jahren gegründet. Warst derjenige gewesen, welcher aus einer Bande im Laufe der Jahre eine regelrechte kriminelle Organisation gemacht hatte, welche nicht nur die Kontrolle über die beiden größten Häfen in Ketterdem hatte, sondern auch zwei der größten Etablissements im Barrel besaß. Du hattest die Schlangen zu dem gemacht, was sie heute sind. Ein kleiner Fehler reichte jedoch aus – ein schief gegangener Coup gegen Coen van Beek, einem reichen Mitglied des Merchant Council und dem Erzfeind der Schlangen, welcher, wenn ihr noch mehr Pech gehabt hättet, einige Schlangen nach Hellgate befördert hätte – und deine treuen Schlangen hatten sich vor dir ab- und einem anderen Anführer zugewandt. Ausgerechnet einem Mann, welcher einer deiner beiden besten Freunde gewesen war, hatte dich betrogen. Die Schlangen fielen dir in den Rücken und stürzten dich vom Thron. Als du auf der Straße gelandet bist, hattest du nur eines im Sinn: Rache. Du wolltest eine neue Bande finden. So kamst du zu den Black Ravens. Sie waren die perfekte Bande für dich: ein ungeschliffener Diamant. Wieder hattest du einen Plan und dieses mal hattest du darauf geachtet, dass nichts würde schief gehen können. Es gelang dir gemeinsam mit den Raben, euch Fifth Harbour an den Nagel zu reißen. Dieser Erfolg hat die Scham deines Rauswurfs bei den Schlangen etwas gedämpft. Doch das ist erst der Anfang deines Plans, die Raben an die Spitze zu führen. Und jene Bande, welche einst wie eine Familie für dich war, zu stürzen.
Bas Riedijk
34 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Black Ravens
Ben Barnes

Du warst stets die linke Hand des alten Anführers Bas gewesen. Du warst an seiner Seite gewesen, als er die Schlangen gegründet hatte und hattest ihn bei jedem Schritt auf dem Weg an die Spitze der kriminellen Unterwelt von Ketterdam unterstützt. Du warst sein bester Freund gewesen, sein Second-In-Command. Vor allem jedoch seid ihr wie Brüder füreinander. Und obgleich der neue Anführer genau so von Anfang an dabei gewesen war, so ward ihr während der letzten fünfzehn Jahre nicht immer ein Trio gewesen. Manchmal hatte es vor allem von Seiten des neuen Anführers aus Neid und Eifersucht gegeben, wenn jener das Gefühl hatte, dass Bas dir mehr vertraute als ihm. Du hattest stets loyal an der Seite deines besten Freundes gestanden und als ausgerechnet euer anderer bester Freund das Vertrauen von Bas gebrochen und ihn aus seiner eigenen Bande geworfen hatte, war für dich klar gewesen, dass der neue Anführer – ein Mann, von dem du geglaubt hattest, dass er dein Freund sei – nicht der Kopf der Schlangen sein konnte, sondern nur eines war: ein Verräter. Das hattest du ihm auch klar gemacht. Und obgleich der neue Anführer nichts lieber tun würde, als dich zu einem unwichtigen Mitglied der Schlangen zu machen oder dich einfach rauszuwerfen, kann er das nicht. Du hast noch immer jene, die dich unterstützen. Du hast noch immer Autorität. So versucht der neue Anführer, dich auf seine Seite zu ziehen. Und obgleich du Bas gerne auf die Straße gefolgt wärst, so weißt du, dass dein Platz erst einmal weiterhin bei den Schlangen sein muss, denn hier kannst du Informationen sammeln und mehr tun. Und obgleich du noch immer heimlichen Kontakt zu Bas hast, so gibt es auch einen Grund, welcher dich davon abhält, Willem fallen zu lassen und Bas zu den Raben zu folgen: deine Tochter, welche du um jeden Preis beschützen willst.
Kelsier Veenstra
35 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Silver Snakes
Cillian Murphy

Jahrelang hattest du an der Seite von Bas, dem alten Anführer, gestanden und hattest sehr eng mit seiner linken Hand Kelsier und seiner rechten Hand Willem zusammen gearbeitet. Er war derjenige gewesen, welcher dir Hoffnung gegeben hattest, als du vollkommen verzweifelt gewesen warst. Welcher deinem Leben einen neuen Sinn und Zweck verliehen hatte, als du in den Klauen eines gnadenlosen Bordells im Barrel gefangen warst, nachdem Menschenhändler dich aus deiner Heimat Ravka entführt und nach Kerch gebracht hatten. Du warst ein Teil der Silver Snakes geworden, als jene noch nicht an der Spitze der kriminellen Unterwelt von Ketterdam gewesen waren – sie waren jedoch bereits auf dem Weg dorthin gewesen. Du hattest unter Beweis gestellt, wie geschickt du als Diebin und Verführerin sein konntest. Hattest dem alten Anführer gezeigt, welchen Wert du für ihn hast. So war es dir gelungen, in den Rängen der Schlange bis ganz nach oben aufzusteigen. Wäre deine Beziehung zu ihm weniger kompliziert gewesen, dann wärst du vielleicht die Königin zu seinem König geworden. Doch obgleich manch andere Schlangen hinter vorgehaltener Hand über euch gemunkelt hatten, hatten Gefühle für euch nur eine kleine Rolle gespielt. Und vielleicht war es gerade diese Kaltherzigkeit gewesen, welche es dir ermöglicht hatte, jenem Mann, welcher mehr für dich getan hatte als jemals zuvor jemand, in den Rücken zu fallen und ihn zu hintergehen. Und obgleich ein Teil von dir nicht sicher ist, ob du wirklich die richtige Entscheidung getroffen hast, so redest du dir das dennoch immer wieder ein. Du hast es für die Schlangen getan. Für die Schlangen würdest du alles tun. Und vielleicht hast du es auch für dich getan, denn die Angst, dass du wieder im Bordell landen würdest, wenn die Schlangen durch eine Art Civil War zerstört worden wären, war zu groß gewesen.
Luiza Yemelin
26 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Silver Snakes
Lily James

Hintergründe & Pläne
Willem, Bas & Kelsier: Die Drei waren einst die besten Freunde gewesen. Obgleich Bas die Silver Snakes angeführt hatte, so hätte er alles, was er mit den Schlangen erreicht hatte, wohl niemals ohne seine beiden besten Freunde geschafft – nicht umsonst war Kelsier stets als seine linke Hand bezeichnet worden, während Willem seine rechte Hand gewesen war. Die Drei waren stets auf Augenhöhe gewesen. Sie waren noch jung gewesen, als sie einander bei einer anderen Gang – den Grauen Falken – kennen gelernt hatten. Sie hatten jedoch gewusst, dass sie nicht ewig bei den Falken würden bleiben wollen, sondern dass sie sich etwas eigenes aufbauen wollten. Es war der Beginn einer großartigen Freundschaft gewesen. Sie waren nicht nur Freunde gewesen – sie waren Brüder gewesen und hatten einander eine Bruderschaft und Familie, eine gefundene Familie bieten können, nach welcher diese drei sich insgeheim gesehnt hatten. Doch mit dem Verrat von Willem zerbrach jene Bruderschaft, welche so viele Jahre lang das Herzstück der Silver Snakes gewesen war. Empfindet Willem Reue für das, was er Bas angetan hat? Tief in seinem Inneren bestimmt sogar, doch der neue König der Schlangen – und durch den hohen Stellenwert der Schlangen im Barrel auch der neue König der kriminellen Unterwelt des Barrel – ist sich sicher, das Richtige getan zu haben. Und vielleicht war ihm nach Jahren der Raubzüge und anderen kriminellen Aktivitäten die Rolle als rechte Hand doch nicht mehr genug gewesen. Vielleicht hatte er sich mehr gewünscht und es sich genommen, als die Gelegenheit sich eröffnet hatte – und in diesem Augenblick hatte er seine Machtgier über seine Freundschaft zu Bas und Kelsier gestellt. Es wäre wohl untertrieben, zu sagen, dass die Freundschaft der drei Männer in Scherben auf dem Boden liegt. Willem und Bas sind zu Feinden geworden, doch zwischen den beiden ist noch immer eine geteilte Vergangenheit, jede Menge Emotionen – und sehr viel Reue. Dies bietet Möglichkeit für spannende und emotionale Plots, denn auch, wenn die beiden einander nun feindselig gegenüberstehen, werden sie wohl nicht einfach vergessen können, was sie einander einst bedeutet haben. Auch die Beziehung zwischen Willem und Kelsier ist nicht minder kompliziert. Obgleich Willem dankbar ist, dass Kelsier bei ihm geblieben und nicht mit Bas zu den Black Ravens gegangen ist, ist er nicht dumm: er weiß, dass es besser ist, Kelsier nicht mehr vollkommen zu vertrauen, besteht doch die Möglichkeit, dass Kelsier ihn für Bas verraten könnte. Doch er kann und will Kelsier nicht von seinem bedeutsamen Platz bei den Schlangen stoßen. Nicht nur, weil er sein bester Freund ist – der einzige, den er noch hat – sondern auch, weil viele Schlangen Kelsier mögen und zu ihm aufblicken. Ihn zu degradieren könnte bedeuten, dass einige Schlangen gegen ihn rebellieren würden. Doch er kann Kelsier auch nicht vollkommen über den Weg trauen. So wird er nun versuchen, Kelsier davon zu überzeugen, dass er ihn und nicht Bas wählen soll – dass seine Tochter nur bei den Schlangen und unter der Führung von Willem geschützt ist. Die Freundschaft der beiden hat einen Bruch erlitten. Die Zeit wird zeigen, ob dieser Bruch repariert werde kann.

Silver Snakes vs. Black Ravens: Obgleich der Großteil der Schlangen sich auf die Seite des neuen Anführers Willem geschlagen hat und er als Anführer der Gang etabliert hat, so gibt es auch noch einige Schlangen, welche Willems Handlungen mit Skepsis und Misstrauen betrachten. Welche finden, dass Bas Unrecht zugefügt worden ist – sie sind zwar nicht mit Bas gegangen, doch ihre Loyalität gegenüber der Schlangen ist dennoch angeknackst. Dies muss Willem reparieren, wenn er nicht will, dass doch noch ein Civil War innerhalb der Schlangen entstehen könnte. Es wäre fatal, wenn die Silver Snakes sich von innen zerstören – das würde ihnen nicht nur den Platz als erfolgreichste und stärkste Bande in Ketterdam nehmen, sondern andere Gangs würden die Verletzlichkeit der Schlangen für sich nutzen und versuchen, ihren Platz im Barrel für sich zu erobern und die Silver Snakes dabei endgültig von der Bildfläche zu verdrängen. Doch auch die Black Ravens – jene neue Bande, welcher Bas sich angeschlossen hat und der er bereits das Gebiet rund um Fifth Harbour sichern konnte – sind Willem ein Dorn im Auge. Er hat Angst, dass Bas Rache an ihm wird üben wollen. Er kennt seinen einstigen besten Freund gut genug, um zu wissen, dass er genau das tun wird. Hier ist also sehr viel Spielraum für spannende Plots – Bandenkriege, Intrigen, Verrat. Es verspricht, eine sehr dramatische und actiongeladene Story zu werden!

Willem & Luiza: Obgleich viele der Schlangen erwartet hatten, dass Luiza die neue rechte Hand an der Seite von Willem werden würde, so hatte er eine andere Schlange für diesen Posten ausgewählt. Darüber ist Luiza nicht besonders glücklich, denn sie hatte Bas hintergangen und hatte sich zumindest erhofft, dass sie noch immer eine wichtige Rolle für die Führung der Schlangen spielen würde. Dass sie noch immer Spionage- und Beschattungsaufträge erhalten würde, so, wie sie es bei Bas getan hatte. Doch Willem vertraut Luiza nicht gänzlich, denn obgleich sie sich auf die Seite der Schlangen gestellt hatte, glaubt er nicht, dass sie ihn wirklich als Anführer sieht. Er glaubt, dass ihre tiefliegenden Gefühle für Bas ihr Urteilsvermögen stets durcheinander bringen werden und dass sie sich niemals gänzlich gegen Bas stellen könnte, da er ihr zu viel bedeutet – so empfindet Willem bei Luiza ähnliches Misstrauen wie bei Kelsier. Als Bas noch der Anführer gewesen war, hatte Luiza und Willem eine vertrauensvolle und enge Freundschaft zueinander verbunden. Jene ist nun jedoch angespannt und droht zu zerbrechen. Willem weiß aber auch, dass er Luiza in der Hand hat und sie kaum die Möglichkeit hat, zu Bas zu gehen, nachdem sie ihn betrogen hat. So kann sie kaum Erwartungen an ihn stellen – doch das wird sie dennoch tun. Willem jedoch will, dass sie ihm seine Loyalität unter Beweis stellt. Wird ihre Freundschaft bei all diesen Machtspielchen, welche sich zwischen ihnen ausbreiten, gänzlich zerstört werden?

Sonstiges
Hallo, lieber Gast! herz Wir freuen uns sehr, dass du es bis hier hin geschafft hast. Dieses Gesuch ist wirklich sehr, sehr lang geworden, doch zu Willem – dem frisch gekrönten König der Silver Snakes – und seiner komplizierten Beziehung zu Bas, Kelsier und Luiza gibt es jede Menge zu erzählen. Genau so gibt es auch jede Menge Potential für spannende, dramatische und emotionale Plots, denn diese vier Menschen verbindet ein Band der Freundschaft und Familie miteinander, welches jedoch von Intrigen, Misstrauen und Machthunger zerstört worden ist. Vielleicht hast du ja Lust bekommen, Willem Leben einzuhauchen! Willem ist auch ein Teil des Canons für die Silver Snakes. Wir sind alle Drei sehr gemütliche Posterinnen – durch das Privat-, Berufs- sowie Unileben sind wir nicht unbedingt Schnellposter, doch wir sind sehr treue Spielerinnen. Unsere Charaktere spielen wir mit ganz viel Herzblut und wir plotten furchtbar gerne. Wir würden uns freuen, wenn du mit uns planen magst! Unsere Zeichenlänge variiert immer – je nach Muse und Situation der Szene. Wir kommen jedoch sowohl mit langen, als auch mit kurzen Posts zurecht. Bei der Gestaltung von Willem haben wir dir viele Freiheiten gelassen, welche du mit eigenen Ideen und Vorstellungen füllen kannst. Auch Angaben, welche hier im Gesuch gemacht worden sind, kannst du sehr gerne ändern – du kannst dir den Charakter so zurecht formen, wie du ihn dir vorstellst! Demnach sind auch der Name und die vorgeschlagene Avaperson änderbar. Nur das Alter sollte sich im Rahmen 34/35 bewegen. Solltest du Fragen haben, kannst du dich gerne hier im Forum oder auf Discord melden!

Das Like Calls to Like
› Das Like Calls to Like ist ein Rollenspiel, welches sich mit dem Grishaverse beschäftigt. Wir vereinen das Canon der Bücher von Leigh Bardugo sowie der Netflix-Serie "Shadow and Bone" und spielen ohne Buchcharaktere. Unser Rollenspiel verfügt über zahlreiche Hintergrundinformationen zur Lore, sodass es nicht notwendig ist, die Serie gesehen oder die Bücher gelesen haben zu müssen, um bei uns mitmachen zu können.
› Wir spielen siebzig Jahre nach der Entstehung der Schattenflur. Die Wand aus Dunkelheit weitet sich mit jedem Jahr ein bisschen mehr aus. Unsere Storyline setzt etwa 300 Jahre vor den Ereignissen der Bücher/Serie an.
› Der Dunkle, welcher zuletzt als General Kirigan bekannt gewesen war und schwor, die Schattenflur zerstören zu wollen, welche er in Wahrheit selbst erschaffen hatte, täuschte vor zwei Jahren erneut seinen Tod vor und tauchte unter, damit die Lantsovs keinen Verdacht schöpfen würden, weil er nicht altert.
› Die Second Army wird vom Triumvirat angeführt, welches aus je einem Repräsentanten der Corporalki, Ätheralki und Materialki besteht. Der Dunkle gründete das Triumvirat, damit jenes die Second Army in seinem Sinne würde anführen würde. Nur die Mitglieder des Triumvirat kennen die Wahrheit. Der Rest Ravkas glaubt, dass Kirigan tot ist.
› Zwischen Ravka und den Nachbarländern Shu Han und Fjerda herrschen seit Jahrhunderte immer wieder Kriege. Versuche, Bündnisse des Friedens zu schließen, gingen stets schief. Im Moment befinden die königlichen Familien aller drei Länder sich in Verhandlungen. Werden sie dieses mal eine gemeinsame Plattform finden oder werden die Feindseligkeiten letzten Endes siegen?
› Die Drüskelle aus Fjerda jagen unerbittlich und gnadenlos Grisha, welche in Fjerda einen unfairen Prozess erwartet, der stets in ihrem Tod endet. Gerade die drüskelle wollen nicht, dass Fjerda diplomatische Verhandlungen mit Ravka führt.
› Der Inselstaat Kerch bildet die neutrale Wirtschaftsmacht der Welt. Die Hauptstadt Ketterdam ist eine aufblühende Stadt, in welcher Unterhaltung und Multikulturalismus herrschen. Doch Ketterdam ist auch das Zentrum der Kriminalität: Bandenkriege, Raubzüge, Prostitution und Menschenhandel stehen hier an der Tagesordnung.
› Das Hauptaugenmerk unseres Rollenspiels liegt auf den politischen Konflikten zwischen den Königreichen sowie dem damit verbundenen Leid der einzelnen Bevölkerungen, der Verfolgung von Grisha durch drüskelle, die Erforschung der Schattenflur, Anspannungen zwischen Grisha und Nicht-Grisha, dem kriminellen Imperium in Kerch und den Intrigen und Spielchen an den Königshöfen. Unsere verschiedenen Spielorte sind durch Plots miteinander verbunden und es gibt viele verschiedene Gruppen, in welchen Charaktere mitmischen können.

Zum Gesuch
0
Merken
Merken
Benutzerdefinierter Titel
Zur besseren Übersicht kannst du dem Post einen benutzerdefinierten Titel geben.
Ordner
Neue Ordner für deine Favoriten kannst du im UserCP erstellen.
  Zitieren