Forbidden Feelings
späterer fester Freund | zukünftiges Pairing, 17 Jahre
#1


Forbidden Feelings
A love that is impossible...feelings could destroy us...but in the end I found myself in wonderland and there is no going back...maybe we are made for each other. We are powerless against our own feelings.
Gesucht von
Rosemary Charlotte Greengrass
17 Jahre
Hexe
Reinblut
Schülerin Hogwarts
Slytherin, 7. Jahrgang
Holland Roden
Hübsch, beliebt, verwöhnt, arrogant, fies - das sind wohl die ersten paar Adjektive, die einem in den Sinn kommen, wenn man einen genaueren Blick auf Rosemary Greengrass wirft. Sie ist die zweitälteste Tochter von Thomas und Charlotte Greengrass, was sie ganz klar zu einem Reinblut macht. Ja, die liebe Reinblutideologie. Jene steht bei der nun 17-Jährigen ganz hoch im Kurs, sie ist jener gegenüber äußerst positiv eingestellt und meint sie ist natürlich etwas Besseres als alle anderen. Muggelstämmige und gar Halbblüter haben es bei ihr nicht gerade leicht. Mal im Ernst, so etwas darf Magie und Zauberei studieren? Ernsthaft?! Rose sitzt auf einem hohen Ross, ihr Aussehen ist ihr sehr wichtig und sie gibt sich gerne als kleine Prinzessin. Gefühle machen einen schwach, also versteckt sie die ihren immer, unterdrückt sie und kaschiert sie durch Gemeinheiten. Sie sonnt sich gerne in ihrer Beliebtheit, doch ist sie im Grunde ziemlich einsam. Sie sehnt sich nach Liebe und Verständnis. Gerade ist sie unglaublich froh darüber verlobt worden zu sein. Ob sie sich da zu früh freut? Des Weiteren kann man aber auch mit ihr Pferde stehlen und ist froh sie als Freundin zu haben, wenn man sie erstmal kennt und hinter die Fassade blickt. Sie will irgendwann eine eigene Familie haben. Ihr Herz wird immer mehr erweichen, auch wenn ihr das nicht gefällt. Vielleicht wird sie auch einsehen, dass Muggelstämmige nicht nur Dreck sind. Tief im Inneren ist sie eine Romantikerin und steht auf jegliche Art von Kitsch. Sie erwartet sich auf Händen getragen zu werden. Doch was passiert wenn sie sich auf einmal in einen Muggelstämmigen (od. Halbblut) verliebt? Das wäre der Untergang! Aber gegen Gefühle ist man machtlos!
Gesucht wird
Mister X (Name frei wählbar)
17 Jahre
Zauberer
Muggelstämmig oder Halbblut
Schüler Hogwarts
Ravenclaw (Haus frei wählbar), 7. Jahrgang
Colton Haynes (?)
Mister X (der Vor - und Nachname ist frei wählbar) ist ein muggelstämmiger Zauberer, (bei Wunsch auch gerne Halbblut), der mittlerweile das 7. Schuljahr in Hogwarts besucht. Er wirkt auf den ersten Blick eher kühl, unnahbar und gleicht einer Art Einzelgänger. Er hat sich einfach eine Art Schutzmauer um sich erbaut. Er will nicht dass andere Schwächen an ihm erkennen und jene gegen ihn verwenden könnten, denn das ist ihm in der Vergangenheit zu oft passiert. Er hatte nicht unbedingt das leichteste Leben. Dennoch fühlte er sich als etwas Besonderes als herauskam, dass er einmal nach Hogwarts kommen würde und welche Begabung er besaß. Das ließ ihn beinahe mit der Zeit gar arrogant werden. Rosemary befindet sich in seinem Alter doch die letzten Jahre ist sie ihm eher unangenehm aufgefallen. Und trotzdem zieht ihn irgendetwas zu ihr. Doch was? Gefühle tun doch nur weh! Aber Rose gehörte auch zu jenen, die ihn gerne demütigten, weil er für sie keinen angemessenen Blutstatus besitzt. Eigentlich sollte er diese Hexe links liegen lassen. Wird es ihm gelingen? Oder schafft er es gar ihre Freundschaft und irgendwann auch ihr Herz zu gewinnen? Einfach werden die beiden es jedoch nicht haben. Aber er ist kein Typ, der einfach aufgibt, ganz egal wie viele Steine ihm auch in den Weg gelegt werden! Die weitere Gestaltung des Charas bleibt ganz dir überlassen! Lass deiner Fantasie gerne freien Lauf.
Sonstiges
Danke erstmal, dass ihr es bis hierher gelesen habt. Wie schon ersichtlich ist, soll es sich um ein zukünftiges Pairing handeln - natürlich mit vielen Höhen und Tiefen. Es ist so als ob zwei Welten aufeinander prallen würden. Sie ein Reinblut, verlobt und sehr versessen auf die Reinblutideologie und er ein muggelstämmiger Zauberer, der bisher eher nicht gerade beliebt bei so Leuten wie Rose war. Dennoch findet er irgendetwas an ihr faszinierend, sei es anfangs nur dass er sie trotz allem hübsch findet. Vielleicht hofft er sogar dass er mehr aus ihr rauslocken kann und glaubt nicht daran dass sie nur ein kleines Biestchen und Prinzesschen ist. Jedenfalls wird es in einem Gefühlschaos für Rose enden, denn irgendwann soll sie sich durchaus in ihn verlieben, was gegen all ihre Prinzipien spricht. Ich wünsche mir also eher eine Slowburn-Story. Anfangs evtl. noch eher Missgunst, dann könnte es sich zu einer Freundschaft entwickeln und immer ein Stückchen mehr.

Habt ihr auch noch Wünsche, Ideen und Vorschläge? Dann immer her damit.

Ich bin für alles offen, was zwischen den beiden geschehen wird. Vor - und Nachname sind frei wählbar, der Blutstatus sollte Muggelstämmig oder Halbblut sein, das Haus in Hogwarts ist ebenso frei wählbar. Als Avaperson würde ich Colton Haynes ganz passend finden, aber man kann auch nochmal darüber quatschen, wenn es gar nicht passt.

Ich schaue immerzu ins Forum, poste meistens am Wochenende und passe mich von der Postinglänge her gerne an. Es gibt keinerlei Postingdruck und Real-Life geht immer vor. Vielleicht hat ja jemand Lust dem jungen Zauberer Leben einzuhauchen!
0
Merken
Merken
Benutzerdefinierter Titel
Zur besseren Übersicht kannst du dem Post einen benutzerdefinierten Titel geben.
Ordner
Neue Ordner für deine Favoriten kannst du im UserCP erstellen.
  Zitieren