The Golden Hyenas
Bandenmitglieder [Ladies Only], 16 - 35
#1

The Golden Hyenas
Sie wollen das Patriarch zerstören. Und zwar mit Stil.
Die Golden Hyenas sind eine kriminelle Gang, welche im Barrel ihr Unwesen treibt. Weibliche Hyänen gehören zu den gefährlichsten Tieren in der Tierwelt. Die Männchen haben bei den Hyänen nichts zu sagen, denn die Weibchen sind dominant und stärker. Das Besondere an den Golden Hyenas ist, dass diese Gang nur aus Frauen besteht. Als die Anführerin die Hyänen gründete, hatte sie vor allem ein ganz bestimmtes Ziel im Auge: sie wollte den Merchant Council gehörig aufmischen. In der Regierung von Kerch sitzen nur Männer. Frauen ist es nicht gestattet, dem Merchant Council beizutreten oder in der Politik mitzumischen. Ist es da verwunderlich, dass die Klügsten und Besten des weiblichen Geschlechts sich der Kriminalität zuwenden? Und wenn Frauen in Kerch regieren würde, dann gäbe es in Ketterdam vielleicht gar nicht erst so ein großes Problem mit Kriminalität. Die Golden Hyenas haben es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen, welche sich in Notsituationen befinden, zu helfen. Sie sind keine besonders starke oder reiche Bande. Sie haben nicht die Befehlsgewalt über einen Hafen und ihnen gehören auch nicht mehrere Etablissements im Barrel. Bordelle verabscheuen die Hyänen ohnehin. Sie besitzen jedoch einen kleinen Club – den Red Room – welcher nur für Frauen zugänglich ist. Hier wird Alkohol ausgeschenkt, es gibt ein paar Spieltische und Musikabende werden veranstaltet. Der Red Room soll ein sicherer Hafen für Frauen sein, welche häuslicher Gewalt ausgesetzt sind oder einfach nicht wissen, wohin sie gehen können. Die goldenen Hyänen sind jedoch nicht nur Samariter, welche Frauen in Not helfen: sie sind Kriminelle und Diebinnen, welche es faustdick hinter den Ohren haben und versuchen, den Merchant Council aufzumischen. Sie machen sich auf die Jagd nach Sklavenhändlern und sorgen dafür, dass Transaktionen gar nicht erst zu Stande kommen. Bei ihren waghalsigen Aktionen sind sie schon oft nur sehr knapp der Verhaftung durch die Stadwatch und einem direkten Ticket nach Hellgate entkommen. Doch egal, wie weit unten sie in der Hierarchie der Banden sein mögen und wie schwierig es ist, gegen eine Macht wie die des Merchant Council anzukommen: sie wollen nicht aufgeben. Starke Frauen geben niemals auf.

Gesuchte Personen
Nora Keijser
26 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Golden Hyenas
Florence Pugh
Vergeben an Vany
Bevor du die Golden Hyenas gegründet hattest, warst du die Tochter eines reichen Händlers und Mitglied des Merchant Council gewesen. Du hattest ein Leben in Reichtum und Wohlstand geführt, doch es war dir nicht genug gewesen, eine feine Dame zu sein und dir eines Tages von deinem Vater vorschreiben zu lassen, wen du heiraten sollst, damit dein Vater sogar daraus ein gutes Geschäft schließen könnte. Bislang konntest du jeden potentiellen Ehemann verjagen, was deinem Vater ganz und gar nicht gefällt. Du wurdest im Erbe komplett übergangen: deine Brüder bekamen all die Verantwortung und wurden sogar von deinem Vater in seine politischen Aufgaben für den Merchant Council integriert, während du die brave Tochter zu sein hattest, welche jedoch keine Entscheidungen treffen durfte. Du glaubst, dass die Führungsriege von Kerch in den Händen von Frauen besser aufgehoben wäre. Und dass Frauen am aller meisten unter der Gewalt, der Kriminalität, dem Menschenhandel, der Prostitution und den Bandenkriegen, welche immer wieder in Ketterdam herrschen, zu leiden haben. Als du jeodch erkannt hast, wie viel Einfluss die Banden auf das Leben in Ketterdam und sogar die Politik nehmen können, hattest du dich dazu entschlossen, eine eigene Bande zu gründen. Anfangs hattest du als Fadenzieherin aus dem Hintergrund agiert und Geld deines Vaters in die Bande geschleust, doch seit der Gründung des Red Room verdient ihr zumindest genug, dass du dich nicht mehr nur im Hintergrund halten musst. Du führst ein Doppelleben: am Tage bist du die Tochter, die du sein sollst, und bei Nacht bist du du selbst. Eine Hyäne. Die Geheimhaltung deiner Identität ist bedeutsam, da du, wenn dein Vater herausfinden würde, was du tust, würde er dich aus der Familie verbannen. Doch noch brauchst du ihn. Vor allem sein Geld.

Die Dunkle
20 - 25 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Golden Hyenas
Tati Gabrielle
Reserviert für Nathalie
Du bist die Tochter einer Shu und eines Zemeni. Aufgewachsen bist du in Novyi Zem auf der Jurda-Farm deines Vaters, wo du dich wohl gefühlt hattest. Eines schicksalhaften Tages wurdest du während einer Reise an die Küste jedoch von Menschenhändlern aufgegriffen und nach Kerch gebracht, wo du an die Menagerie verkauft worden warst. Deine Eltern wissen bis heute nicht, was aus ihrer Tochter geworden ist. Einige Jahre lang hattest du in der Menagerie als Prostituierte arbeiten müssen, ehe du von der Anführerin frei gekauft worden warst. Die Anführerin war gerade dabei gewesen, die goldenen Hyänen zu gründen und hatte nach Frauen gesucht, welche sie aus der Gosse holen und zu einem Teil ihrer Gang und ihrer Pläne machen konnte. Du hattest das Angebot der Anführerin nur zu gerne angenommen, denn du hattest dir nichts sehnlicher gewünscht, als der Menagerie endlich entfliehen zu können. Seither bist du eine goldene Hyäne und du willst nichts anderes mehr sein. Du verabscheust jene Männer, welche dich entführt und wie ein Stück Fleisch verkauft hatten. In dir schlummert jede Menge Dunkelheit, welche du durch deine Arbeit für die Hyänen rauslassen kannst. Die meisten kennen dich als kühl und unnahbar – nur jene, welchen du wirklich vertraust, bekommen hin und wieder einen Blick auf deine liebevolleren Seiten.

Die Hoffnungsfrohe
20 - 25 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Golden Hyenas
Laura Harrier
Reserviert für Michelle
Ähnlich wie die Anführerin bist auch du die Tochter eines hoch angesehenen Mitglied des Merchant Council – du bist die Tochter von Coen van Beek, welcher nichts mehr verabscheut als die kriminellen Tätigkeiten im Barrel (jedoch mehr, weil er jene nicht kontrollieren und für sich nutzen kann statt wegen seiner Moral, denn davon besitzt er kaum etwas). Obgleich du Halb-Zemeni bist, hatte dein Vater dich vor allem nach den Werten der Kerch großgezogen. Zu Hause in eurem großen Haus auf der Geldstraat hattest du dich jedoch meist wie eine Gefangene in einem goldenen Käfig gefühlt, denn dein Vater hatte dir nicht besonders viel zugetraut und hatte deinen älteren Bruder stets dir vorgezogen. Auch dies ist eine Gemeinsamkeit, welche du mit der Anführerin teilst. Erst vor wenigen Wochen bist du zu den Golden Hyenas gelangt. Du hattest bei deinen regelmäßigen heimlichen Ausflügen ins Barrel – dein Vater hatte es nicht gerne gesehen, wenn du dich auf East und West Stave herum getrieben hast, denn er fand, dass diese Gegend nichts für eine Dame wie sie sei – vom Red Room und den Hyänen gehört. Die Anführerin kanntest du schon seit einiger Zeit, da ihr beide in den gleichen Kreisen groß geworden ward. Du wolltest dich ihnen anschließen, um endlich ein bisschen mehr Freiheit erlangen zu können. Und um dich den Verlobungsplänen deines Vaters entziehen zu können, denn jener hatte dich bereits einem netten jungen und reichen Mann vorgestellt, an dem du jedoch keinerlei Interesse hast. So hast du gemeinsam mit den Hyänen deine eigene Entführung vorgetäuscht: dein Vater glaubt, dass du entführt worden bist. Er hat noch keine Ahnung, wer hinter der Entführung steckt, doch ihr wollt diese Gelegenheit nutzen, um ihm seine kruge aus der Tasche zu ziehen.

Die Freiheitsliebende
20 - 30 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Golden Hyenas
Phoebe Dynevor?
Frei
Du wurdest in Fjerda geboren und bist in den aristokratischen Kreisen von Djerholm aufgewachsen. Von Anfang an war dir bewusst, dass du nicht die gleichen Pflichten und Rechte hattest wie deine Brüder oder andere junge Männer um dich herum: du würdest immer nur eine passive Rolle spielen. Würdest eines Tages heiraten und müsstest die feine Dame und fürsorgliche Ehefrau mimen. Doch deine Stimme würdest du niemals erheben dürfen. Dieses Leben in Unterdrückung des Patriarch wolltest du nicht. Du wolltest mehr. Du wolltest nicht nur eine wohlerzogene Lady sein, für welche nichts mehr zählte, als einen guten Ehemann zu finden. Du wolltest mehr vom Leben, wolltest Abenteuer erleben und andere Orte sehen als immer nur Djerholm und den Ice Court. Als du einen Heiratsantrag bekamst, hattest du jenen zum Schock deiner Familie abgelehnt. Nur wenige Tage später warst du gegangen: du hattest deinen Eltern das Herz gebrochen, hattest deine Familie beschämt, doch das war dir egal gewesen. Als du auf einem Schiff in Richtung Kerch warst, hattest du dich zum ersten mal im Leben frei gefühlt. Doch das Leben auf den harten Straßen Ketterdams war nicht leicht gewesen: du hattest kaum Geld, fandest nur schwer Arbeit und hattest die ersten beiden Jahre in der Gosse verbracht. Als du bereit gewesen warst, in deiner Verzweiflung deine Arbeitskraft an ein Bordell zu verkaufen, hatten die goldenen Hyänen sich jedoch eingeschaltet. Sie boten dir einen Platz in ihrer Bande an – du würdest niemals mehr hungern müssen. Und du würdest auch nie wieder allein sein müssen. So wurden die Hyänen zu deiner neuen Familie und dein Leben in Freiheit konnte endlich beginnen.

Die Entschlossene
16 - 18 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Golden Hyenas
Dafne Keen?
Frei
Du warst erst dreizehn Jahre alt gewesen, als du deine Eltern verloren hattest. Sie waren einer schweren Krankheit zum Opfer gefallen und seither hattest du dich allein durchschlagen müssen. Gerade an einem Ort wie Ketterdam, wo stets die Stärksten überleben und bekommen, was sie wollen, war das nicht so einfach. Mit Geschick und Kühnheit gelang es dir jedoch, in Menschenmengen stets flink und unerkannt zu bleiben: so hast du Leuten das Geld aus der Tasche gezogen oder Essen auf Märkten stibitzt. Es gelang dir einige Jahre lang, auf diese Art und Weise zu überleben, doch nicht selten hattest du vor der Stadwatch oder Kriminellen, welche du verärgert hattest, fliehen müssen. Du hast zwar überlegt, jedoch nur gerade so. Die Hyänen waren nicht zu dir gekommen – du warst zu ihnen gekommen. Als du vom Red Room hörtest, hattest du dich eines nachts auf dem Weg zu diesem Club, welcher exklusiv für junge Frauen ist, gemacht. Und du bist nie wieder gegangen. Zum ersten Mal, seit du deine Eltern verloren hattest, hattest du dich an einem Ort sicher fühlen können. Du bist das jüngste Mitglied der Bande, doch das macht dich für die anderen nicht weniger bedeutungsvoll. Du hattest nie Schwestern gehabt, doch nun hast du gleich einen Haufen Schwestern, welche dich beschützen und lieben.

Die Hure
25 - 30 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Golden Hyenas
Katherine Langford?
Frei
Du arbeitest als Prostituierte in einem Bordell und obgleich die Anführerin dir bereits mehrere Male angeboten hatte, deine Intendure abzubezahlen, sodass du endlich frei sein könntest, hast du sie bislang noch nicht gewähren lassen. Die Arbeit als Prostituierte ist zwar nicht besonders angenehm, doch du hast gelernt, Vorteile aus deinen Treffen mit deiner männlichen Kundschaft zu ziehen. Wenn du reiche Händler oder Männer, welche im Merchant Council sitzen, in deinen Gemächern zu Gast hast, dann sorgst du nicht nur dafür, dass sie ganz besonders zufrieden mit dir sind, sondern gibst ihnen auch einen ganz besonderen Tropfen Brandy, welcher ihre Zungen löst und sie zum reden bringt. Später, wenn die Wirkung des Alkohols nachlässt, erinnern sie sich nicht mehr daran, was sie dir erzählt haben. So sammelst du wichtige Informationen über die Mitglieder des Merchant Council, die Pläne der Regierung und hin und wieder sogar über die Pläne der größeren Banden von Ketterdam. Diese Informationen teilst du mit den anderen Hyänen. Wann immer es dir gelingt verlässt du das Bordell, um die anderen im Red Room zu treffen. Die Anführerin hat deinem Arbeitgeber zumindest so viel kruge gegeben, dass sie dir zwei freie Tage in der Woche gewährt und du das Bordell verlassen kannst, wenn du keine Kundschaft hast. Es ist zumindest ein Stück Freiheit, welche viele andere Frauen in diesem Beruf nicht gewährt bekommen – und gerade deshalb willst du vor allem Prostituierten, welche gegen ihren Willen in diesem Beruf gelangt sind, helfen.

Die einstige Schlange
25 - 30 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Golden Hyenas
Nina Dobrev?
Reserviert für Eli
Dein Leben hatte sich schon immer auf den Straßen des Barrel abgespielt: erst hattest du in der Gosse gelebt, hattest von der Hand in den Mund leben und dich oftmals vor gewalttätigen Widerlingen in Sicherheit bringen müssen, ehe du ein Teil der Silver Snakes geworden warst. Einige Jahre lang hattest du als Diebin für die größte kriminelle Bande in ganz Ketterdam gearbeitet, doch besonders heimisch oder wohl hattest du dich bei den Schlangen nie gefühlt. Dies lag vor allem daran, dass die Führungsriege der silbernen Schlangen nur aus Männern bestand. Es waren meist Männer, welche die ganz großen Pläne schmiedeten und obgleich die Talente von Frauen bei den Schlangen ebenso wertgeschätzt wurden und die männlichen und weiblichen Mitgliedern auf Augenhöhe standen, war dir das nicht genug. Die Zeit auf der Straße, während welcher du dich vor sexuellen Übergriffen hattest schützen müssen, hatte dein Vertrauen in Männer zerstört. Dieses Trauma schleppst du noch immer mit dir herum. Als du vom Red Room hörtest, war für dich klar, dass du zu den goldenen Hyänen gehören wolltest. Für die Hyänen bist du ein sehr wertvolles Mitglied, denn du hattest ihnen erklären können, wie die Schlangen strukturiert sind. Eine Weile lang hatten die Schlangen dich tot sehen wollen, weil du zu einer anderen – und dann auch noch so viel kleineren – Bande übergelaufen warst, doch du warst ihnen immer wieder entkommen.

Die Deserteurin
20 - 25 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Golden Hyenas
Lana Condor?
Frei
Erst vor etwa zwei Jahren bist du nach Ketterdam gekommen. Mit deiner Flucht aus Shu Han hattest du alles, woran du jemals geglaubt hattest, zerstört und durch den Dreck gezogen. Du warst eine Kriegerin der ehrwürdigen Tavgharad gewesen, welche die königliche Familie Taban von Shu Han beschützen. Als jedoch dein bester Freund spurlos verschwunden war, hattest du angefangen, an die Ehrenhaftigkeit der Taban zu zweifeln. In Shu Han gingen immer wieder haarsträubende Gerüchte und Geschichten um, dass Grisha entführt und grausamen Experimenten unterzogen werden, da die Taban herausfinden wollen, wie die Fähigkeiten der Grisha funktionieren und wie sie jene für sich nutzen können. Dein bester Freund war eine Grisha gewesen. Er war einfach verschwunden. Erst war er noch da gewesen und einen Tag später war er nicht mehr da gewesen – als wäre er vom Erdboden verschluckt worden. Niemand hatte etwas von ihm gesehen oder gehört. Und langsam konntest du nicht mehr anders, als dich zu fragen, ob an den Gerüchten nicht etwas dran war. Ob es diese geheimen Experimente nicht doch gab und dein Freund deshalb verschwunden war. Weil er als Versuchskaninchen entführt worden war. Da du als Tavgharad nahe an den Taban warst – du gehörtest jedoch nicht zu den Kriegerinnen, die die Königin beschützten, sondern hattest eine ihrer Töchter beschützt – hattest du versucht, an Informationen zu kommen. Als du dabei erwischt worden warst, war dir keine andere Wahl geblieben, als zu fliehen. Es ist ein Wunder, dass dir die Flucht gelungen war. Du warst nach Kerch geflohen, wo du von den Hyänen aufgenommen worden warst. Eine ausgebildete ehemalige Kriegerin mit so viel Wissen über Kampfkunst der Tavgharad wurde in einer Bande dringend gebraucht. Und obgleich das Leben als Kriminelle dir durchaus gefällt und du dich bei den Hyänen wohlfühlst, sehnst du dich auch nach deinem zu Hause und fühlst dich trotz allem wie eine Verräterin.

Die Durastin
20 - 25 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Grisha (Fabrikator)
Golden Hyenas
Lucy Boynton?
Frei
Du bist eine Durastin und warst noch sehr jung gewesen, als deine Eltern mit dir von Ravka nach Kerch gezogen waren. Als sie realisiert hatten, dass ihre Tochter eine Grisha war, hatten sie dich in Sicherheit bringen wollen, damit du nicht der Second Army würdest dienen müssen. In Ketterdam habt ihr ein neues Leben begonnen. Doch einige Jahre später – da warst du bereits ein Teenager – fand dieses Leben ein jähes Ende, als deine Eltern von einer Bande getötet wurden, weil dein Vater seine Spielschulden nicht mehr hatte bezahlen können. Du hattest es geschafft, zu fliehen und der Bande zu entgehen. Die Kopfgeldjäger hatten auch nie nach dir gesucht: vielleicht war der Tod deiner Eltern genügend Vergeltung für die unbezahlten Schulden gewesen. Deine Fähigkeiten hattest du über die Jahre hinweg selbst kontrollieren und zu nutzen gelernt und auch, wenn du in der Second Army vielleicht noch besser ausgebildet worden, doch du warst stets froh gewesen, dass deine Eltern es dir ermöglicht hatten, frei leben zu können. Frei entscheiden zu können, was du mit deinen Fähigkeiten machen willst, statt ohne jede Wahl einer Armee dienen zu müssen. Auf der Straße wärst du beinahe zu Grunde gegangen. Es war die Anführerin, welche dich beim betteln fand. Sie schien Mitleid mit dir zu haben. Oder vielleicht hatte sie etwas in dir gesehen, denn sie nahm dich mit zum Red Room und machte dich zu einer Hyäne. Als Durastin bist du für die Hyänen sehr wichtig – so bist du diejenige, welche den speziellen Alkohol herstellt, mit welcher die Prostituierte ihre Freier abfüllt und ihnen Informationen entlockt. Bei den Hyänen hast du ein neues zu Hause gefunden. Doch den Tod deiner Eltern willst du noch immer rächen, weshalb du auf der Suche nach ihren Mördern bist.

Die Leidende
30 - 35 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Golden Hyenas
Amanda Seyfried?
Frei
Jahrelang hattest du unter deinem tyrannischen Verhalten deines Ehemanns gelitten. Du warst erst neunzehn gewesen, als du dich mit ihm verlobt hattest und zwei Jahre später hattet ihr geheiratet. Damals hattest du noch geglaubt, dass er dein Traummann sei. Dass du niemanden jemals so sehr lieben könntest wie ihn. Doch dann zeigte er dir sein wahres Gesicht – oder vielleicht hatte er sich auch einfach nur sehr verändert. Doch nachdem er seine Spielhalle an die Silver Snakes verloren hatte und viel Geld verlor, wurde er zu einem Tyrann, welcher all seine Wut und all seine Frustration an dir ausließ. Erst behandelte er dich grob und schrie dich oft an. Du konntest dir noch einreden, dass du ihn vielleicht auf dem falschen Fuß erwischt hattest und ihn ohnehin genervt hattest. Doch als er anfing, dich zu schlagen und dir das Leben zur Hölle zu machen, war es nicht mehr möglich, die Schuld bei dir zu suchen. Er war derjenige, der dich schlecht behandelte. Der dich verletzte, statt dich – wie er es bei eurer Eheschließung versprochen hatte – zu beschützen. In einem verzweifelten Moment der Notwehr hattest du ihn mit einem Messer erstochen. Nach dem Mord warst du aufgelöst und verzweifelt aus dem Haus geflohen. Vielleicht hatte Ghezen oder irgendein Heiliger – während der Tyrannei deines Ehemannes hattest du aufgehört, noch an irgendetwas oder irgendjemanden zu glauben – doch Mitleid mit dir gehabt, denn du warst geradewegs zum Red Room gelangt, wo du von den Hyänen aufgenommen worden warst. Sie halfen dir dabei, die Leiche deines Ehemannes verschwinden zu lassen. Bis heute gelten dein Ehemann und du als verschwunden. Du selbst bist zu einem Geist geworden, einer vollkommen neuen Frau, welche die Straßen des Barrel unsicher macht.

Pläne
Im Moment gehören die Golden Hyenas noch zu den kleineren Banden im Barrel, welche nicht besonders viel Einfluss haben und bestimmt auch hin und wieder mit anderen Banden oder Kleinkriminellen in Streit geraten. Doch mit dem Red Room haben sie einen Zufluchtsort für Frauen erschaffen, welche nirgendwo sonst hin können. Vor allem wollen die Hyänen den Merchant Council aufmischen: sie wollen Entscheidungen der Regierung vereiteln und aufdecken, wie kriminell der Rat ist, wenn jener beispielsweise beim Menschenhandel einfach wegschaut. Noch haben die Hyänen jedoch einen weiten Weg von sich, doch als einzige Bande in ganz Ketterdam, welche ausschließlich aus Frauen besteht, haben sie sich bereits einen Namen gemacht.

Weitere Charaktere
Wenn ihr eine Idee für einen Charakter habt, welcher gut zu den Golden Hyenas passen würde oder euch die Bande gefällt, es jedoch bei keinem der Charaktere im Gesuch Klick macht, dann könnt ihr den Hyänen gerne weitere Mitglieder hinzufügen! Wir freuen uns sehr über Zuwachs für unsere Hyänen! Ihr könnt euch gerne einfach anmelden oder euren Charakter hier kurz vorstellen. Auf dem Discord-Server des Forums haben wir auch eine eigene Ecke für die Hyänen, wo wir plotten und planen können. Wir freuen uns auf euch!

Das Like Calls to Like
› Das Like Calls to Like ist ein Rollenspiel, welches sich mit dem Grishaverse beschäftigt. Wir vereinen das Canon der Bücher von Leigh Bardugo sowie der Netflix-Serie "Shadow and Bone" und spielen ohne Buchcharaktere. Unser Rollenspiel verfügt über zahlreiche Hintergrundinformationen zur Lore, sodass es nicht notwendig ist, die Serie gesehen oder die Bücher gelesen haben zu müssen, um bei uns mitmachen zu können.
› Wir spielen siebzig Jahre nach der Entstehung der Schattenflur. Die Wand aus Dunkelheit weitet sich mit jedem Jahr ein bisschen mehr aus. Unsere Storyline setzt etwa 300 Jahre vor den Ereignissen der Bücher/Serie an.
› Der Dunkle, welcher zuletzt als General Kirigan bekannt gewesen war und schwor, die Schattenflur zerstören zu wollen, welche er in Wahrheit selbst erschaffen hatte, täuschte vor zwei Jahren erneut seinen Tod vor und tauchte unter, damit die Lantsovs keinen Verdacht schöpfen würden, weil er nicht altert.
› Die Second Army wird vom Triumvirat angeführt, welches aus je einem Repräsentanten der Corporalki, Ätheralki und Materialki besteht. Der Dunkle gründete das Triumvirat, damit jenes die Second Army in seinem Sinne würde anführen würde. Nur die Mitglieder des Triumvirat kennen die Wahrheit. Der Rest Ravkas glaubt, dass Kirigan tot ist.
› Zwischen Ravka und den Nachbarländern Shu Han und Fjerda herrschen seit Jahrhunderte immer wieder Kriege. Versuche, Bündnisse des Friedens zu schließen, gingen stets schief. Im Moment befinden die königlichen Familien aller drei Länder sich in Verhandlungen. Werden sie dieses mal eine gemeinsame Plattform finden oder werden die Feindseligkeiten letzten Endes siegen?
› Die Drüskelle aus Fjerda jagen unerbittlich und gnadenlos Grisha, welche in Fjerda einen unfairen Prozess erwartet, der stets in ihrem Tod endet. Gerade die drüskelle wollen nicht, dass Fjerda diplomatische Verhandlungen mit Ravka führt.
› Der Inselstaat Kerch bildet die neutrale Wirtschaftsmacht der Welt. Die Hauptstadt Ketterdam ist eine aufblühende Stadt, in welcher Unterhaltung und Multikulturalismus herrschen. Doch Ketterdam ist auch das Zentrum der Kriminalität: Bandenkriege, Raubzüge, Prostitution und Menschenhandel stehen hier an der Tagesordnung.
› Das Hauptaugenmerk unseres Rollenspiels liegt auf den politischen Konflikten zwischen den Königreichen sowie dem damit verbundenen Leid der einzelnen Bevölkerungen, der Verfolgung von Grisha durch drüskelle, die Erforschung der Schattenflur, Anspannungen zwischen Grisha und Nicht-Grisha, dem kriminellen Imperium in Kerch und den Intrigen und Spielchen an den Königshöfen. Unsere verschiedenen Spielorte sind durch Plots miteinander verbunden und es gibt viele verschiedene Gruppen, in welchen Charaktere mitmischen können.

Zum Gesuch
0
Merken
Merken
Benutzerdefinierter Titel
Zur besseren Übersicht kannst du dem Post einen benutzerdefinierten Titel geben.
Ordner
Neue Ordner für deine Favoriten kannst du im UserCP erstellen.
  Zitieren