What did they aim for when they missed your heart?
Arbeitgeberin, Vertraute, Ersatztante, 40 - 45
#1

What did they aim for when they missed your heart?
Die Gesuchte
Feline Dijkstra
40 - 45 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Besitzerin des Elysium
Eva Green?
Die meisten Menschen, die dich kennenlernen, würden dich als eine kühle und unnahbare Frau bezeichnen. Eine knallharte Geschäftsfrau, die ganz genau weiß, was sie will und vor nichts zurückschreckt, um auch genau das zu bekommen, was sie will. Seit fast zwanzig Jahren leitest du das Bordell Elysium, welches eines von vielen Bordellen auf West Stave im Barrel von Ketterdam ist. Dein Bordell spezialisiert sich vor allem auf besonders zierliche Frauen mit dunklen Haaren und braunen Augen. Frauen, welche den Beschützerinstinkt in manch einem Mann wachrufen. Du bist eine strenge Arbeitgeberin. Deine Verträge sind hart und vielleicht auch nicht immer gänzlich gerecht, doch es gibt einige Prinzipien im Elysium, welche du stets befolgst:

1.) du würdest niemals im illegalen Menschenhandel mitmischen. Alle Frauen, welche für dich arbeiten, arbeiten freiwillig für dich. Sie haben ihre Verträge unterschrieben und dir für eine bestimmte Zeit ihre Arbeitskraft verkauft. Doch niemand wird gezwungen, für dich zu arbeiten.
2.) du lässt keine Kinder für dich arbeiten. Zwar nimmst du hin und wieder junge Frauen bei dir auf, welche keinen Unterschlupf haben und ansonsten auf der Straße verhungern würden, doch jene führen andere Arbeiten für dich aus. Deine Prostituierten sind nicht jünger als 18 Jahre.

Obgleich du streng und berechnend bist, so hast du auch ein Herz, welches durchaus von Empathie erfüllt werden kann. Auf den ersten Blick würde man es dir zwar niemals anmerken, doch die Frauen, welche für dich arbeiten, sind viel mehr als deine Prostituierten: sie sind wie deine Familie. Deine eigene Familie hast du schon vor langer Zeit verloren und du hattest nie eine gründen können. So wurden deine Mädchen und Frauen wie eine Familie für dich und du würdest sie stets beschützen, wenn sie in Gefahr sind. Brutale und gewalttätige Männer kommen demnach nicht ins Elysium. Es sind diese unterschiedlichen Seiten an dir, welche dich zu einer sehr faszinierenden Persönlichkeit machen – und es sind auch diese Seiten, welche hin und wieder aneinander geraten und gegeneinander krachen, wie zwei einander verfeindete Armeen. Es ist nicht immer so einfach, beide Seiten deiner selbst miteinander zu vereinen. Doch du versuchst es.

Die Suchenden
Marit wurde in einem Bordell geboren und wuchs dort auch auf. Während für viele ein Freudenhaus bloß ein Ort des Vergnügens ist, war das Bordell für Marit das einzige zu Hause, welches sie jemals gekannt hatte. So war es kaum verwunderlich, dass die mittlerweile 22-Jährige auch eine Prostituierte geworden war. Sie hatte noch nie sehr viel gehabt in ihrem Leben und obgleich sie auch als Prostituierte nicht sonderlich viel verdiente, war sie dennoch glücklich. Als jedoch ihr bester Freund Roan wegen eines Verbrechens, das er niemals begangen hatte, nach Hellgate gebracht worden war, brach Marits ganze Welt in sich zusammen. Sie handelte schließlich einen Deal mit ihrer Chefin aus, damit jene Roan aus Hellgate freikaufte. So hatte Marit einen Teil ihrer Freiheit verkauft, um ihn retten zu können. Doch sie bereut nichts.
Marit Averesch
22 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Prostituierte
Amandla Stenberg

Roan Xavi Boogaard erblickte als einziges Kind von Maud Boogaard, einer Prostituierten, das Licht der Welt. Er wuchs in dem Bordell auf, in welchem auch seine Mutter tätig war und musste dort bereits seit seiner Kindheit Botengänge erledigen, da er nie in wirklicher Freiheit lebte. Die Botengänge sorgten jedoch nicht dafür, dass er an sonderlich viel Wohlstand gewann, obgleich er und seine beste Freundin noch während ihrer Kindheit planten, sich irgendwann ihre eigene Freiheit zu erkaufen. Als er bei einem der Aufträge jedoch einen Sicherheitsmann versehentlich tötete und ihm vorgeworfen wurde, dass er einen Händler hatte ausrauben wollen, wurde Roan nach Hellgate geschickt. Dort verbrachte er anderthalb Jahre, die ihn als Person beeinflusst und geprägt haben. Seine Freiheit hat er nun der Frau zu verdanken, die ihn erst in diese Situation gebracht hatte, obgleich er erneut als Laufbursche tätig ist und dementsprechend wohl kaum wirkliche Freiheit erlangt hat.
Roan Boogaard
22 Jahre
Ketterdam (Kerch)
Otkazat’sya
Laufbursche
Harris Dickinson

Hintergründe & Pläne
Als Kinder von zwei Prostituierten, welche im Elysium tätig sind, wurden Roan und Marit in dem Bordell geboren. Sie sind dort aufgewachsen und waren Teil einer mehr als seltsamen und unkonventionellen Familie, doch eine Familie und ein zu Hause hatten Feline und die Frauen ihnen nichtsdestotrotz gegeben. Während andere Bordellbesitzer ihre Mitarbeiterinnen gezwungen hätten, ihre Kinder abzugeben, hatte Feline ihnen die Wahl gelassen. Und so zog auch sie die beiden Kinder mit auf – sie war die strenge, nicht ganz so leicht zum lachen zu bringende Tante Feline. Wenn die Kinder ihr jedoch ein Lächeln oder gar ein Lachen hatten entlocken können, war es für Roan und Marit der wohl liebenswerteste Anblick, den sie sich nur vorstellen konnten. Bereits als Kinder hatten Roan und Marit Nachrichten von Feline an Geschäftspartner überbracht oder waren für sie einkaufen gegangen. Als sie jedoch älter wurden, kristallisierte sich der Pfad, welchen Marit gehen würde, immer klarer heraus: sie würde eine Prostituierte werden, genau wie ihre Mutter. Marit war sechzehn, als Feline begann, sie auf ihre Arbeit vorzubereiten. Auch die Aufgaben, welche sie Roan auftrug, wurden auch immer anspruchsvoller. So kam es schließlich zu seiner Verhaftung: er sollte einen Händler des Merchant Council für sie ausspionieren, da sie Gerüchte gehört hatte, dass jener plane, Etablissements und Grundstücke in West Stave aufzukaufen. Dabei wurde er erwischt und verschuldete bei seinem Fluchtversuch den Tod eines Wachmanns. Feline wies jeglichen Vorwurf, dass sie den Jungen zum Spionieren angespornt haben soll, zurück, um ihre eigene Haut zu retten. So glaubte man, dass Roan den Händler hatte bestehlen wollen und er landete in Hellgate – dem grausamen Hochsicherheitsgefängnis von Ketterdam, welchem kaum ein Gefangener entkommen kann. Feline hatte sich keine Vorwürfe machen wollen. Der Junge war selbst schuld an seiner Situation. Er hätte sich nicht erwischen lassen dürfen. Jegliche Bitten Marits, ihn aus dem Gefängnis freizukaufen, hatte sie abgeschlagen. Bis sie Feline jedoch angeboten hatte, ihren Vertrag zu verlängern und ihr noch mehr Anteile an ihrer Entlohnung zu geben. Dieser Vertrag war lukrativ für Feline und so kaufte sie Roan aus Hellgate frei. Die Zeit im Gefängnis hatte ihn körperlich stärker und erfahrener werden lassen: sie war sich sicher, dass er ihr als Laufbursche oder sogar eher als Spion und Beschützer der Damen nun sogar von noch größerem Nutzen würde sein können... Noch weiß Roan nicht, welches Opfer Marit gebracht hat, um Feline davon zu überzeugen, sie freizukaufen, obgleich er sich denken kann, dass Feline ihn nicht aus der Güte ihres Herzens freigekauft hat. Wenn die Wahrheit ans Licht kommt, wird jene das ohnehin bereits angespannte und komplexe Verhältnis zwischen diesen drei Charakteren noch mehr anspannen und verkomplizieren. Es wird sich eine Frage stellen: betrachtet Feline die beiden mehr als ihre Familie oder als ihre Mitarbeiter, welche ihr gehorchen und tun müssen, was sie ihnen aufträgt?

Sonstiges
Wir freuen uns, dass du es bis hier her geschafft hast! Vielleicht hast du ja nun Lust bekommen, Feline Leben einzuhauchen und wirst gleich auf den "Antwort"-Button klicken? Wir würden uns freuen! Hinter Roan und Marit stecken Nathalie und Michelle. Wir sind die Adminas und Gründerinnen vom LCTL, weshalb ihr euch sicher sein könnt, dass wir nicht einfach so verschwinden werden! Erreichbar sind wir sowohl hier im Forum, als auch auf Discord. Bei Fragen könnt ihr uns also gerne ansprechen. Wir spielen unsere Charaktere mit viel Herzblut und plotten gerne spannende, abenteuerliche, dramatische und lustige Plots. Marit und Roan haben eine langjährige und komplizierte Beziehung zu Feline, welche von guten und weniger guten Emotionen durchzogen ist, was viel Stoff für Plots bietet. Wir sind gemütlichere Posterinnen und hetzen unsere Mitspieler nicht. Was die Länge unserer Posts angeht, sind wir sehr individuell – das kommt immer auf die Muse und den Inhalt der Szene an. Wir haben euch bei der Gestaltung des Charakters einige Freiheiten hinterlassen: so könnt ihr ihre Vergangenheit mit euren eigenen Ideen und Vorstellungen füllen. Auch der Name sowie die Avatarperson, welche wir vorgeschlagen haben, sind änderbar und auch bei der Altersspanne kann man mit uns reden.

Das Like Calls to Like
› Das Like Calls to Like ist ein Rollenspiel, welches sich mit dem Grishaverse beschäftigt. Wir vereinen das Canon der Bücher von Leigh Bardugo sowie der Netflix-Serie "Shadow and Bone" und spielen ohne Buchcharaktere. Unser Rollenspiel verfügt über zahlreiche Hintergrundinformationen zur Lore, sodass es nicht notwendig ist, die Serie gesehen oder die Bücher gelesen haben zu müssen, um bei uns mitmachen zu können.
› Wir spielen siebzig Jahre nach der Entstehung der Schattenflur. Die Wand aus Dunkelheit weitet sich mit jedem Jahr ein bisschen mehr aus. Unsere Storyline setzt etwa 300 Jahre vor den Ereignissen der Bücher/Serie an.
› Der Dunkle, welcher zuletzt als General Kirigan bekannt gewesen war und schwor, die Schattenflur zerstören zu wollen, welche er in Wahrheit selbst erschaffen hatte, täuschte vor zwei Jahren erneut seinen Tod vor und tauchte unter, damit die Lantsovs keinen Verdacht schöpfen würden, weil er nicht altert.
› Die Second Army wird vom Triumvirat angeführt, welches aus je einem Repräsentanten der Corporalki, Ätheralki und Materialki besteht. Der Dunkle gründete das Triumvirat, damit jenes die Second Army in seinem Sinne würde anführen würde. Nur die Mitglieder des Triumvirat kennen die Wahrheit. Der Rest Ravkas glaubt, dass Kirigan tot ist.
› Zwischen Ravka und den Nachbarländern Shu Han und Fjerda herrschen seit Jahrhunderte immer wieder Kriege. Versuche, Bündnisse des Friedens zu schließen, gingen stets schief. Im Moment befinden die königlichen Familien aller drei Länder sich in Verhandlungen. Werden sie dieses mal eine gemeinsame Plattform finden oder werden die Feindseligkeiten letzten Endes siegen?
› Die Drüskelle aus Fjerda jagen unerbittlich und gnadenlos Grisha, welche in Fjerda einen unfairen Prozess erwartet, der stets in ihrem Tod endet. Gerade die drüskelle wollen nicht, dass Fjerda diplomatische Verhandlungen mit Ravka führt.
› Der Inselstaat Kerch bildet die neutrale Wirtschaftsmacht der Welt. Die Hauptstadt Ketterdam ist eine aufblühende Stadt, in welcher Unterhaltung und Multikulturalismus herrschen. Doch Ketterdam ist auch das Zentrum der Kriminalität: Bandenkriege, Raubzüge, Prostitution und Menschenhandel stehen hier an der Tagesordnung.
› Das Hauptaugenmerk unseres Rollenspiels liegt auf den politischen Konflikten zwischen den Königreichen sowie dem damit verbundenen Leid der einzelnen Bevölkerungen, der Verfolgung von Grisha durch drüskelle, die Erforschung der Schattenflur, Anspannungen zwischen Grisha und Nicht-Grisha, dem kriminellen Imperium in Kerch und den Intrigen und Spielchen an den Königshöfen. Unsere verschiedenen Spielorte sind durch Plots miteinander verbunden und es gibt viele verschiedene Gruppen, in welchen Charaktere mitmischen können.

Zum Gesuch
0
Merken
Merken
Benutzerdefinierter Titel
Zur besseren Übersicht kannst du dem Post einen benutzerdefinierten Titel geben.
Ordner
Neue Ordner für deine Favoriten kannst du im UserCP erstellen.
  Zitieren