The Taban Dynasty
Mitglieder des Hauses Taban aus Shu Han, 20 - 35
#1

The Taban Dynasty
Gesuchte Personen
Die Verschmähte
33 - 35 Jahre
Ahmrat Jen (Shu Han)
Otkazat’sya
Taban Dynastie
Fan Bingbing?
Frei
Du warst die erste Tochter der alten Königin Sarnai Kir-Taban. Genau dreiundzwanzig Minuten nach deinem kebben hast du das Licht der Welt erblickt. Bereits während eurer Kindheit ward ihr beide – dein Zwillingsbruder und du – unzertrennlich gewesen. Zwar hattest du deine jüngeren Geschwister, welche dir gefolgt waren, auch geliebt, doch dein kebben war stets die aller wichtigste Person in deinem Leben gewesen, obgleich er als männlicher Taban unbedeutend war für die Taban Dynastie. Er konnte nicht einmal den Titel eines Prinzen tragen. Doch Zuneigung und Liebe hattest du auch deiner Familie nur selten gezeigt. Vielmehr warst du wegen deinem Ehrgeiz und deiner Kälte bekannt. Du wolltest stets beweisen, wie stark und unabhängig du bist. Dass du niemanden brauchtest – außer vielleicht deinen kebben, doch auch er war nie auf deiner Augenhöhe. Dein Leben lang hattest du dich darauf vorbereitet, eines Tages den Thron deiner Mutter zu besteigen und Königin von Shu Han zu werden. Du warst überzeugt, dass deine Mutter dich als ihre Nachfolgerin auswählen würde, denn immerhin wurde meist die älteste Tochter als nächste Königin erwählt. Als deine Mutter vor ihrem Tod jedoch nicht dich, sondern deine jüngere Schwester zur nächsten Königin bestimmte, warst du schockiert. Nicht nur schockiert, sondern vor allem wütend. Deine Mutter fand, dass deine Schwester eher dazu geeignet war, Königin zu sein, weil sie nicht nur die Stärke der Taban habe, sondern auch das Herz. Und dies fehlte dir. Du konntest nichts dagegen tun, dass deine jüngere Schwester den Thron bestieg. Voller Wut und Rachsucht planst du, wie du deine Schwester vom Thron stoßen kannst und dir das zurücknehmen kannst, was – wie du glaubst – rechtmäßig dir gehört. Geschwisterliche Liebe muss deiner Machtgier und deinem verletzten Stolz weichen. Doch ist dein Herz wirklich so kalt, wie es den Anschein macht?

Der Zwillingsbruder
33 - 35 Jahre
Ahmrat Jen (Shu Han)
Otkazat’sya
Taban Dynastie
Harry Shum Jr.?
Frei
Du bist der kebben der ältesten Taban-Tochter. Bereits während eurer Kindheit ward ihr einander sehr nahe gewesen, obgleich du stets derjenige gewesen war, welcher den Kürzeren hatte ziehen müssen. Als Sohn der Taban-Königin hattest du immer im Hintergrund deiner Zwillingsschwester und deiner jüngeren Schwestern gestanden. Du warst zwar ein Mitglied des Hauses Taban gewesen, was bedeutete, dass du in Reichtum und Luxus aufgewachsen warst. Doch da in der Dynastie der Taban nur Frauen bedeutsam sind, hattest du nicht einmal den Titel eines Prinzen tragen können. Dennoch hattest du es aus eigener Kraft geschafft, dich bis ganz nach oben zu arbeiten. So bist du mittlerweile ein Minister im Kabinett der Königin. Erst hattest du Königin Sarnai Kir-Taban gedient und nun bist du ein Minister der neuen Königin. Dass nicht deine Zwillingsschwester Königin werden würde, sondern die zweitälteste Tochter von Sarnai Kir-Taban, hattest du jedoch nicht geahnt. Nach außen hin spielst du der neuen Königin den gehorsamen und treu ergebenen Bruder vor, doch in Wahrheit planst du gemeinsam mit deiner Schwester, die Königin vom Thron zu stoßen. Du warst einer der Minister, welcher von den Grisha-Experimenten wusste, welcher Königin Sarnai Kir-Taban in Auftrag gegeben hatte und welcher jene sogar überwacht hatte. Du weißt, dass deine Zwillingsschwester die Experimente – deren Ziel es ist, herauszufinden, wie die Fähigkeiten der Grisha funktionieren und wie die Shu jene für ihre eigene Armee nutzen könnte – ohne zu zögern fortgeführt hätte, doch deine jüngere Schwester musst du noch von der Notwendigkeit jener Experimente überzeugen. Alles, was du tust, tust du, um den Thron für deinen Zwilling zurückzuerobern. Kebben sind eng miteinander verbunden. Doch wirst du irgendwann realisieren, dass dein Zwilling deine Loyalität vielleicht sogar ein bisschen ausnutzt?

Die neue Königin
Anfang 30
Ahmrat Jen (Shu Han)
Otkazat’sya
Taban Dynastie
Gemma Chan
Reserviert für Kathi
Zu der Überraschung aller – nicht nur deiner Familie, sondern ganz Shu Hans – hatte die alte Königin Sarnai Kir-Taban dich, ihre zweite Tochter, als nächste Königin erwählt. Nicht ihre älteste Tochter, so, wie es im Laufe der langen und altehrwürdigen Taban Dynastie fast immer der Fall gewesen war. Wahrscheinlich hatte niemanden diese überraschende Veränderung mehr schockiert als dich. Du solltest Königin sein? Nachdem jahrelang deine ältere Schwester darauf vorbereitet worden war, eines Tages den Thron von Shu Han zu besteigen? Obgleich deine Schwester eine gute Miene zum bösen Spiel macht, weißt du, dass es in ihrem Inneren brodeln muss vor Wut und Scham. Du kennst sie gut genug, um zu wissen, wie sehr sie den Thron gewollt hatte. Vielleicht bist du jedoch auch die bessere Königin, weil du den Thron nicht so offenkundig gewollt hattest wie sie. Welche sich nicht so sehr nach Macht gesehnt hatte wie sie. Deine jüngeren Geschwister und das Volk von Shu Han ist sich jedoch einig: du wirst eine wunderbare Königin werden. Du wirst der Taban Dynastie Ehre erweisen. Doch viele Aufgaben stehen dir bevor: die Wogen zwischen Shu Han und Ravka müssen, nachdem die letzten Jahre immer wieder von Feindseligkeiten und Grenzkriegen durchzogen worden waren, geglättet werden. Dies wird gewiss ein politischer Drahtseilakt. Und du musst herausfinden, welchen deiner Minister du vertrauen kannst und welchen nicht. Deine Regentschaft hat erst begonnen, doch sie ist schon jetzt kompliziert.

Tao-yen Kir-Taban
25 - 28 Jahre
Ahmrat Jen (Shu Han)
Otkazat’sya
Taban Dynastie
Kim Tae-ri?
Vergeben an Natalie
Die falschen Spielchen und Intrigen, welche am Taban-Hof in Ahmrat Jen gespielt werden, hatten dich noch nie besonders interessiert. Für Politik hast du nicht viel übrig und wenn du ganz ehrlich sein sollst, so bist du ganz froh, nicht die erstgeborene Tochter deiner Mutter gewesen zu sein – oder eben ihre zweitgeborene Tochter. Du hättest niemals Königin sein wollen. Doch das war Sarnai Kir-Taban gewiss auch bewusst gewesen, denn sie hatte dich immer liebevoll als ihren kleinen Taifun bezeichnet. Als Kind hattest du abenteuerlustig die Gärten des Palasts erkundet. Du warst auf Bäume geklettert – je höher, desto besser, denn du hattest ganz Shu Han und am liebsten auch noch alles, was über der Grenze von Shu Han lag, sehen wollen. Du reist gerne, obgleich es nicht die diplomatischen Staatsbesuche im Ausland sind, welche dich reizen, sondern Abenteuer, welche nichts mit deinem Dasein als Prinzessin zu tun haben. Wann immer es dir möglich ist, reist du nach Ketterdam, wo niemand weiß, dass du eine Taban bist. Wo du vollkommen inkognito durch die Straßen des Barrel ziehen kannst: beim Kartenspielen bist du ziemlich talentiert. Das Geld, was du gewinnst, steckst du meist Bettlern zu, denn du brauchst die kruge nicht. Am liebsten hättest du dein eigenes Schiff, mit welchem du die Welt bereisen könntest. Du wärst gern eine Piratin. Gemeinsam mit den Kriegerinnen der Tavgharad lernst du, mit dem Schwert zu kämpfen. Und mit deinen Fäusten. In solchen Momenten fühlst du dich frei. Wenn du jedoch in feinen Roben gekleidet irgendeinem langweiligen Bankett beiwohnen musst, fühlst du dich wie in einen goldenen Käfig gesperrt.

Das Kind der Liebe
23 - 25 Jahre
Ahmrat Jen (Shu Han)
Otkazat’sya
Taban Dynastie
Ross Butler?
Reserviert für Nathalie
Nur drei Jahre nach der Geburt der Abenteuerlustigen kamst du auf die Welt. Du warst jedoch kein Mädchen – dies war eine gewisse Enttäuschung für den royalen Haushalt, denn obgleich Königin Sarnai Kir-Taban bereits drei Mädchen bekommen hatte, war die Hoffnung auf noch mehr Töchter groß gewesen – sondern ein Junge. Bereits während deiner Kindheit war klar gewesen, dass deine Mutter dich deshalb jedoch nicht verschmähte, sondern dir genau so viel Liebe schenkte wie ihren anderen Kindern. Vielleicht sogar ein bisschen mehr. Dein Vater war ein Mann gewesen, welchen Sarnai Kir-Taban sehr geliebt hatte. Über die Liebesgeschichte der Königin und dem wohlhabenden Händler edler Stoffe, welcher kurz nach der Geburt seines Sohnes Shu Han verlassen hatte, um mit seinem Handelsschiff nach Kerch zu reisen, waren viele Gedichte und Lieder geschrieben worden. Eine Taban-Königin heiratet niemals, doch das bedeutet nicht, dass sie nicht lieben kann. Und diesen Mann hatte sie geliebt – mehr als all ihre anderen Liebschaften, auch, wenn er nicht aus dem gleichen Stand kam wie sie. Sein Schiff wurde von einer Flutwelle erfasst. Er kehrte nie wieder zurück nach Shu Han. Manchmal ist es dir ziemlich unangenehm, dass viele Künstler dich als Produkt der tragischen Liebesaffäre deiner Mutter mit einem Mann, den du nie kennengelernt hast, betrachten. Anders als dein älterer Bruder hattest du nie die politischen Ambitionen gehabt, um es bis in den Ministerrat zu schaffen. Stattdessen genießt du dein Leben als Taban, denn du hast nicht die Pflichten deiner Schwestern. Du bist bekannt als Casanova, welcher viele Frauenherzen bricht. Du trinkst gerne und feierst viel. Verantwortung übernehmen willst du nicht. Am liebsten niemals.

Shion Kir-Taban
21 Jahre
Ahmrat Jen (Shu Han)
Otkazat’sya
Taban Dynastie
Liu Yifei
Vergeben an Sayo
Du bist wohl die schüchternste, ruhigste und zurückhaltendste der Prinzessinnen. Entstanden warst du während einer Liebesaffäre zwischen Sarnai Kir-Taban und einem Minister aus ihrem Kabinett. In die Machtkämpfe deiner ältesten Schwester hattest du dich niemals eingemischt, denn vor ihr empfindest du großen Respekt. Deine anderen beiden älteren Schwestern hatten stets das Bedürfnis gehabt, dich zu beschützen, denn schon als Kind warst du unglaublich zerbrechlich und schwächlich gewesen. Der Hofarzt hatte eine Zeit lang geglaubt, dass du es nicht bis über dein fünftes Lebensjahr hinaus schaffen würdest. Du hattest jedoch alle erfreulich überrascht, als du das Gegenteil bewiesen hattest: als du gezeigt hattest, dass in dir doch eine Kämpferin steckt. Mittlerweile bist du zwar kräftiger geworden, doch du schwächelst manchmal noch immer und bist anfälliger für Erkältungen als deine Schwestern. Du hast ein sanftes Herz, welches die Herzen der Untertanen der Taban im Sturm erobern konnte. Wenn du auf deiner Harfe spielst, scheinen alle, welche dir zuhören, regelrecht entzückt zu sein. Von allen Taban-Schwestern gibst du das Bild der liebreizenden Prinzessin wohl am besten ab, obgleich dir der Kampfgeist der Taban fehlt – du wärst niemals selbstsicher oder stark genug, um so zu sein wie deine beiden ältesten Schwestern. Dennoch hast auch du eine Meinung zur politischen Lage in Shu Han, obgleich du dich nicht traust, jene offen auszusprechen. Für dich zählen die Menschen Shu Hans am meisten und du findest, dass die Königin sich darauf konzentrieren sollte, dass es allen Menschen in Shu Han gut geht – nicht nur den Normalen, sondern auch den Grisha.

Lian Kir-Taban
20 Jahre
Ahmrat Jen (Shu Han)
Otkazat’sya
Taban Dynastie
Jessica Henwick
Vergeben an Michelle
Du bist das jüngste Mitglied der Taban und warst während einer kurzweiligen Affäre zwischen Sarnai Kir-Taban und einem Diplomaten aus Kerch entstanden. Die kleinste Schwester, welche stets zu ihren drei ältesten Schwestern aufgeblickt und ihnen sogar ein bisschen nachgeeifert hatte. Du hattest genau so sein wollen wie sie. Ein besonders enges Band hattest du jedoch zur Sanften gehegt, denn dadurch, dass euch beide nur wenige Jahre voneinander trennten, ward ihr gemeinsam aufgewachsen und hattet ein enges Band der Freundschaft zueinander geknüpft. Wenn es deiner Schwester wieder einmal schlecht ging, hattest du stundenlang an ihrem Bett gesessen und ihr Geschichten erzählt, um sie aufzuheitern. Du bist eine aufgeweckte und leidenschaftliche junge Frau, welche sich für die Künste interessiert. Deine Mutter sagte stets, dass du wie eine Kirschblüte seist, welche noch nicht ganz gereift ist, jedoch am Ende des Sommers wunderschön erblühen würde. Dass nun ausgerechnet du verheiratet werden sollst, war ein großer Schock für dich. Doch während die Abenteuerlustige zu wild und die Sanfte zu schwach ist, bist du die Mitte – und damit offenbar perfekt, um die künftige Braut eines Adeligen aus dem Ausland zu werden. Noch gibt es jedoch keine konkreten Pläne, dich bald zu verheiraten.

Aktuelles
› Erst vor wenigen Monaten erlag Königin Sarnai Kir-Taban einer schweren Erkrankung. Vor ihrem Tod wählte sie ihre zweitälteste Tochter als ihre Nachfolgerin für den Thron aus. Dies war für alle der Schock, denn obgleich die Königin jede ihrer Töchter als nächste Königin von Shu Han auswählen kann, wird meist die älteste Tochter ausgewählt. Nun ist jedoch Sarnais zweite Tochter die neue Königin von Shu Han. Die älteste Tochter ist darüber gar nicht begeistert: sie fühlt sich von ihrer Mutter hintergangen und gedemütigt. Und sie will noch immer den Thron – nicht nur den Thron, sondern auch die Macht, die damit einhergeht. Gemeinsam mit ihrem kebben wird sie Intrigen spinnen, um ihrer Schwester die Regentschaft schwer zu machen. Dies wird für jede Menge Chaos in Ahmrat Jen sorgen, denn während viele sich hinter die neue Königin stellen, stehen einige auch auf der Seite ihrer älteren Schwester. Nicht nur die königliche Familie, sondern ganz Shu Han könnte in dem Kleinkrieg der Schwestern gespalten werden.
› Die neue Königin wird erst jetzt von den geheimen Grisha-Experimenten erfahren, welche ihre Mutter angeordnet hatte. Ihr ältester Sohn, welcher es bis zum Minister geschafft hatte und nun auch im Rat der neuen Königin sitzt, hatte jene überwacht. Sie wird vor der schwierigen Entscheidung stehen, die Experimente zum Wohle von Shu Han fortzuführen.
› Die neue Königin will versuchen, diplomatisch mit dem Feind Ravkan zu verhandeln, nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder Grenzkriege im Sikurzoi-Gebirge beide Länder schwer erschüttert hatten. So will sie sogar versuchen, ein Bündnis mit Ravka zu schmieden. Doch zwischen Ravka und Shu Han stehen jede Menge Verschiedenheiten und eine Geschichte voller Blutvergießen und Feindseligkeiten. Viel Misstrauen liegt zwischen den Shu und den Ravkanern – werden die Friedensverhandlungen funktionieren oder, wie so oft in der Vergangenheit, scheitern?

Weitere Familienmitglieder
Es wäre möglich, den Taban noch entfernte Verwandtschaft anzuhängen. Königin Sarnai Kir-Taban hatte sicherlich die eine oder andere Schwester, welche ebenfalls Kinder auf die Welt gebracht hatte. Und da jegliche weibliche Nachkommen der Taban bedeutsam sind, wären jene Kinder genau so wie die Kinder von Sarnai im Palast in Ahmrat Jen aufgewachsen. Demnach wäre es gar kein Problem, den Taban noch Cousinen oder auch Cousins anzuhängen. Sprecht uns gerne an!

Das Like Calls to Like
› Das Like Calls to Like ist ein Rollenspiel, welches sich mit dem Grishaverse beschäftigt. Wir vereinen das Canon der Bücher von Leigh Bardugo sowie der Netflix-Serie "Shadow and Bone" und spielen ohne Buchcharaktere. Unser Rollenspiel verfügt über zahlreiche Hintergrundinformationen zur Lore, sodass es nicht notwendig ist, die Serie gesehen oder die Bücher gelesen haben zu müssen, um bei uns mitmachen zu können.
› Wir spielen siebzig Jahre nach der Entstehung der Schattenflur. Die Wand aus Dunkelheit weitet sich mit jedem Jahr ein bisschen mehr aus. Unsere Storyline setzt etwa 300 Jahre vor den Ereignissen der Bücher/Serie an.
› Der Dunkle, welcher zuletzt als General Kirigan bekannt gewesen war und schwor, die Schattenflur zerstören zu wollen, welche er in Wahrheit selbst erschaffen hatte, täuschte vor zwei Jahren erneut seinen Tod vor und tauchte unter, damit die Lantsovs keinen Verdacht schöpfen würden, weil er nicht altert.
› Die Second Army wird vom Triumvirat angeführt, welches aus je einem Repräsentanten der Corporalki, Ätheralki und Materialki besteht. Der Dunkle gründete das Triumvirat, damit jenes die Second Army in seinem Sinne würde anführen würde. Nur die Mitglieder des Triumvirat kennen die Wahrheit. Der Rest Ravkas glaubt, dass Kirigan tot ist.
› Zwischen Ravka und den Nachbarländern Shu Han und Fjerda herrschen seit Jahrhunderte immer wieder Kriege. Versuche, Bündnisse des Friedens zu schließen, gingen stets schief. Im Moment befinden die königlichen Familien aller drei Länder sich in Verhandlungen. Werden sie dieses mal eine gemeinsame Plattform finden oder werden die Feindseligkeiten letzten Endes siegen?
› Die Drüskelle aus Fjerda jagen unerbittlich und gnadenlos Grisha, welche in Fjerda einen unfairen Prozess erwartet, der stets in ihrem Tod endet. Gerade die drüskelle wollen nicht, dass Fjerda diplomatische Verhandlungen mit Ravka führt.
› Der Inselstaat Kerch bildet die neutrale Wirtschaftsmacht der Welt. Die Hauptstadt Ketterdam ist eine aufblühende Stadt, in welcher Unterhaltung und Multikulturalismus herrschen. Doch Ketterdam ist auch das Zentrum der Kriminalität: Bandenkriege, Raubzüge, Prostitution und Menschenhandel stehen hier an der Tagesordnung.
› Das Hauptaugenmerk unseres Rollenspiels liegt auf den politischen Konflikten zwischen den Königreichen sowie dem damit verbundenen Leid der einzelnen Bevölkerungen, der Verfolgung von Grisha durch drüskelle, die Erforschung der Schattenflur, Anspannungen zwischen Grisha und Nicht-Grisha, dem kriminellen Imperium in Kerch und den Intrigen und Spielchen an den Königshöfen. Unsere verschiedenen Spielorte sind durch Plots miteinander verbunden und es gibt viele verschiedene Gruppen, in welchen Charaktere mitmischen können.

Zum Gesuch
0
Merken
Merken
Benutzerdefinierter Titel
Zur besseren Übersicht kannst du dem Post einen benutzerdefinierten Titel geben.
Ordner
Neue Ordner für deine Favoriten kannst du im UserCP erstellen.
  Zitieren
#2

Die Abenteuerlustige wird wieder gesucht

0
Merken
Merken
Benutzerdefinierter Titel
Zur besseren Übersicht kannst du dem Post einen benutzerdefinierten Titel geben.
Ordner
Neue Ordner für deine Favoriten kannst du im UserCP erstellen.
  Zitieren