Epic
The future that we've left to die - Druckversion

+- Epic (https://epic.quodvide.de)
+-- Forum: Forenwelten (https://epic.quodvide.de/forumdisplay.php?fid=108)
+--- Forum: Minionrekrutierungsbüro (https://epic.quodvide.de/forumdisplay.php?fid=72)
+---- Forum: Fandom (https://epic.quodvide.de/forumdisplay.php?fid=96)
+----- Forum: Harry Potter (https://epic.quodvide.de/forumdisplay.php?fid=97)
+----- Thema: The future that we've left to die (/showthread.php?tid=766)



The future that we've left to die - inscape - 23.05.2021



Finding our way to crescendo
We'll never make it outside
Lest we unlock the past and release
The future that we've left to die
For too long we've taken placebos
Gesucht von
Yaris Bonham
44 Jahre alt
Zauberer
Reinblut
Drachenforscher
Uagadou School of Magic
Chadwick Boseman
Yaris Bonham ist ein Zauberer, der auf dem afrikanischen Kontinent seinen ersten Atemzug tat, dort zur Schule ging und dort auch aufwuchs. Yaris war schon damals unglaublich stur, eigensinnig und selbstständig. Er ist ein leidenschaftlicher Mann, der seinen Träumen nachgeht, gerne mal zu viel Temperament beweist und doch ganz bodenständig und vollkommen loyal ist. Bereits mit 18 Jahren verließ der Zauberer seine Familie, um seinen eigenen Lebensweg zu gehen, den er mit dem erwartungsvollen Vater nie hätte begehen können. Er wurde Drachenwärter, ging der Erforschung von Drachen nach und entwickelte sich nach und nach zu einem Experten in diesem Fachgebiet. Kein Wunder, dass ihn das Ministerium Anfang des Jahres zur Expertise heranzog, ein neues Drachenreservat in Nordengland zu gründen. Mit seiner Familie lebt Yaris in Banchory, einem Zaubererdorf in Schottland. Mit seiner Ehefrau teilt er jedoch keine Liebe, sondern nur eine tiefe Freundschaft, denn sie ist lesbisch und er ist schwul. Die beiden führen die perfekte Scheinehe mit zwei Kindern; eine perfekte Konstellation für Yaris, der sich schon immer Kinder gewünscht hatte und der für seine beste Freundin alles tun würde. Nicht ganz so perfekt jedoch, denn als Yaris Mary heiratete, verlor er seine damalige große Liebe.
Gesucht wird
Lucas
40-45 Jahre alt
Zauberer
Reinblut/Halbblut
Beruf?
Ehem. Ravenclaw?
Jude Law?
Lucas lernte Yaris in London kennen, als dieser 23 Jahre alt und in einem Walisischen Drachenreservat tätig war und dort lebte. Sie liefen sich im Ministerium zufällig über den Weg, kamen ins Gespräch, trafen sich und plötzlich bahnte sich eine romantische Beziehung an. Es ging zwischen den beiden so schnell, dass keiner Zeit für Zweifel hatte, welche sie gar nicht nötig hatten. Yaris war so eigensinnig und doch schien Lucas ihn irgendwie kontrollieren zu können, ihn auf einer gleichen Ebene begegnen, wenngleich beide recht temperamentvoll waren. Lucas gab nach, passte sich Yaris so elegant und gekonnt an, als sei es das natürlichste auf der Welt. Vor allem in den ersten Jahren konnten sie kaum ohne einander, über die vier Jahre ihrer Beziehung wurden sie weniger stürmisch und doch schien es, als gehörten sie zusammen. Bis Yaris damit herausplatzte, er wolle seine beste Freundin Mary heiraten. Aus Alibi-Gründen. Etwas, was Lucas nie verstand, denn Yaris hatte zu dem Zeitpunkt kaum mehr Kontakt zu seiner eigenen Familie. Keiner machte auf ihn Druck. Lucas dachte, er könnte damit umgehen. Jedoch ging es für ihn nicht. Nach der Hochzeit beendete er ihre Beziehung und schon bald verließ Yaris das Land. Was Lucas in den letzten siebzehn Jahren machte, weiß Yaris nicht. Er hat ihn nicht mehr gesehen. Jedoch vermutet er, dass er eine steile Karriere hinter sich gelegt haben muss, denn er war schon immer sehr intelligent und ehrgeizig gewesen. Seine Familie war sehr streng und konservativ, vielleicht hat er sich auch zu einer Ehe hinreißen lassen – Yaris kennt Lucas als familiären Menschen, der viel Loyalität gegenüber ihnen aufbrachte. Nur ob er in dieser Ehe wirklich glücklich wäre? Vielleicht ist er sogar Todesser geworden? Fanatisches Gedankengut hätte sich Yaris früher nie bei Lucas vorstellen können, jedoch ist dies auch siebzehn Jahre her und Menschen verändern sich. Vielleicht hat er auch bereits einen langjährigen Freund? Alles ist möglich, Fakt ist nur, dass sich Yaris und Lucas wieder begegnen sollen. Viel ist zwischen ihnen vergangen und passiert und wohl auch wegen der langen Zeit ist Yaris neugierig, was aus Lucas geworden ist, wie es ihm geht – und ohne es zu beabsichtigen, kommen die beiden sich vielleicht wieder näher, wenngleich dies keiner von beiden je erhofft oder erwartet hätte.

Sonstiges
Hallo lieber Lesender! Freut mich, dass du zu meinem Gesuch gefunden hast. <3 Ich suche hier mit Lucas ein Pairing, wie es unschwer zu erkennen ist. Die beiden haben sich ewig nicht mehr gesehen und ich wünsche mir, dass sie wieder zueinander finden, jedoch sehr gerne mit viel Drama und Herzschmerz, wie sollte es in der RPG-Welt auch anders sein. Yaris ist nach dem Todesser-Angriff auf Banchory eindeutig gegen die Anhänger des Dunklen Lords, vielleicht ist Lucas ja mittlerweile Teil dieser? Vielleicht ist er ja eigentlich in einer glücklichen Beziehung? Vielleicht wollte er Yaris eigentlich nie wieder in seinem Leben sehen? Die Möglichkeiten sind vielfältig und ich freue mich, etwas mit dir auszutüfteln. Zu mir: Ich bin Georgie, berufstätig, poste daher überwiegend am Wochenende und bin auch eine Langsamposterin, du müsstest schon mal drei bis vier Wochen auf eine Antwort warten. Dafür komme ich dir sicher nicht abhanden. Wenn du Interesse hast, melde dich gerne, ich bin lieb und beiße nicht!





Zum Too Fast for Freedom
» Wir sind ein Pre-Potter RPG, welches 1978 spielt. Unser Hauptaugenmerk liegt sowohl auf dem ersten Zaubererkrieg und seinen Auswirkungen in London und dem Rest Großbritanniens, als auch auf dem Alltag in Hogwarts und Umgebung. Viele unserer Plots werden sich auf diese beiden Spielorte beziehen.
» Albus Dumbledore hat während der vergangenen Jahre seinen Orden des Phönix aufgebaut; eine Geheimorganisation, welche aktiv gegen Lord Voldemort und seine Todesser vorgehen soll. Der Orden bildet den Widerstand. Da das Zaubereiministerium infiltriert worden ist, ist es nicht mehr sicher genug, sodass viele Ordensmitglieder lieber den Orden nutzen, um die Todesser zu bekämpfen und ihnen einen Schritt voraus sein zu können.
» Im Mai 1978 wurde der amtierende Zaubereiminister Harold Minchum tot aufgefunden. Das Zaubereiministerium wurde ins Chaos gestürzt und scheint momentan ganz besonders angeschlagen zu sein. Voldemort sieht seine Chance gekommen, die Macht an sich zu reißen – doch noch hat der Widerstand nicht aufgegeben. Dieser Krieg hat seinen Höhepunkt noch nicht erreicht.